Auch bei Reisen können Möbel und Betten eine wichtige Rolle spielen

Warum können Möbel für eine Reise wichtig sein?
Es gibt ja jede Menge verschiedener Reiseformen, und Zeitdauer sowie Reiseziele gibt es sehr viele. Eine Tagesfahrt soll bei all ihren Reizen hier einmal ausgeklammert sein. Möbel spielen schon eine Rolle bei Reisen, bei denen zumindest eine Übernachtung mit im Programm ist. Nicht auszudenken, wenn das Quartier bezogen wird, und die Möbel, wie zum Beispiel die Polsterbetten wirken kalt und abweisend.

Über angenehme Möbel und einladende Betten freut sich der Urlauber.
Ganz anders empfindet der Reisende, wenn ihn freundliches Möbel erwartet, sauber und einladend. Und wenn das Möbel auch seinen Bestimmungen entspricht, dann werden mit Freude die Koffer ausgepackt. Es freut den Urlauber, dass nicht nur die Hauptanziehungspunkte des Urlaubs, wie entweder das schöne blaue Meer, oder die zum Wandern einladenden Berge eine gute Wahl waren. Das Quartier ist es auch. Betten, Schränke, ein Radio, ein Fernseher, und zwischen ordentlichem Möbel ein Strauß Begrüßungsblumen. Der Urlaub hat gut begonnen.

Sind Betten bei Reisen wichtig?
Und ob Betten wichtig sind. Der Reisende ist zwar nicht zum Schlafen in ein fernes Land geflogen oder gefahren, oh nein, er will das Land kennenlernen. Und wer dann nach interessanten Erkundungen zurück ins Quartier kommt, der ist manchmal auch ein wenig erschöpft. Das merkt er besonders dann, wenn er die Qualität der Betten kennenlernt. Die Betten haben eine so gute Qualität, dass der Urlauber sie nicht lange bewundern kann, da der Schlaf ihn übermannt. Wenn er dann am nächsten Tag schmerzfrei erwacht, lobt er erneut die Qualität dieser Betten. Ein neuer erlebnisreicher Tag beginnt, und ins Quartier zurückgekehrt, erwarten den oder die Urlauber liebevoll gemachte Betten.
Ja, auch Betten sind bei einer Reise nicht ohne Bedeutung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.