Chinesisch lernen in Shanghai

China, ein Land, das in den letzten Jahren einiges an Einfluss gewonnen hat. Durch den wirtschaftlichen Aufschwung hat es inzwischen Japan den Rang als zweitstärkste Wirtschaftsmacht abgelaufen und wird wohl in naher Zukunft auch die USA überholen.

An der Ostküste dieses Landes liegt die Mega-Metropole Shanghai, die mit über 19 Millionen Einwohnern sogar größer ist, als die Hauptstadt Peking.
Schon im 19. Jahrhundert entwickelte sich das ehemals kleine Fischerdorf Shanghai zu einer ökonomisch bedeutsamen Stadt. Als immer mehr Europäer den Weg nach China fanden, gewann der Hafen von Shanghai aufgrund seiner vorteilhaften Lage am Ostchinesischen Meer in der Nähe der Yangtse-Mündung schnell an Bedeutung. Neben den anderen beiden großen Seehäfen Hong Kong und Macao wurde Shanghai als Handelszentrum zu einem Tor nach China und vielleicht zum zu dieser Zeit wichtigsten Marktplatz Ostasiens.

Durch viele Einflüsse aus anderen Ländern, unter anderem Großbritannien, Frankreich und Japan schottete Shanghai sich nach dem zweiten Weltkrieg etwas von der Außenwelt ab und öffnete sich dann erst langsam wieder. Heute ist die Stadt nicht nur ein wichtiges Wirtschaftszentrum Chinas, sondern lockt auch viele Touristen an.

Eine Fahrt mit dem Transrapid oder ein Drink in der bisher am höchsten gelegenen Bar der Welt? Dies sind nur zwei der vielen Sehenswürdigkeiten, die es in der Stadt zu sehen gibt. Hautnah kann man die chinesische Kultur auf einem der zahlreichen Märkte oder am Abend in einem der Parks erleben, wo die Einheimischen zum Tanz rufen.

Auch die chinesische Sprache hat stark an Wichtigkeit gewonnen. Zwar ist Chinesisch schon lange die am meisten gesprochene Sprache der Welt, doch ist es erst mit Chinas wachsendem ökonomischen Einfluss auch für Ausländer attraktiv geworden, die Sprache zu erlernen. Wer sich dieser Herausforderung stellen möchte, dem ist zu empfehlen, dies in China zu tun. Inzwischen gibt es sogar einige Reiseveranstalter, die Sprachreisen nach Shanghai anbieten – für all diejenigen, die im Urlaub etwas mehr mitnehmen wollen, als Fotos und Souvenirs. Und da es sinnvoll ist, bei einer so anspruchsvollen Sprache wie dem Chinesischen, so früh wie möglich anzufangen, sind selbst Sprachreisen für Schüler nach Shanghai möglich.

Externe Infos zu Chat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.