Das Mittelmeerland Griechenland

Die europäischen Länder am Mittelmeer gehören zu den populärsten Reisezielen des Kontinentes. Vor allem Griechenland überzeugt seine Gäste mit abwechslungsreichen Angeboten und beeindruckenden Kulturgütern. Das Land gehört seit Jahren zu den bekannten europäischen Reisezielen und bietet eine Mischung zwischen Kulturgütern und Erholung. Vor allem die Inseln und die lange Küstenlinie laden zu entspannten Streifzügen während des Urlaubs ein. Die Hauptstadt von Griechenland ist Athen. Wie Alexandroupolis und Kavala blickt die griechische Hauptstadt auf eine lange und abwechslungsreiche Geschichte zurück. Aber auch Thessaloniki und Lefkas haben eine lange Historie und lassen die Züge der Antike aufleben. Daneben gehören Araxos und Preveza zu den beliebtesten Reisezielen. Nahezu alle Orte des Landes laden ihre Gäste zu einem Streifzug durch die Geschichte ein. In den Regionen des Landes begegnet man noch heute einem Spagat zwischen Moderne und Historie.

Griechenland hat sich bis heute die Züge der eigenen Kultur bewahren können. Dabei sind es nicht nur die Reminiszenzen an die eigenen Geschichte, die das Bild des Landes prägen. Auch die zahlreichen Spezialitäten der griechischen Küche finden in den Orten Aufmerksamkeit. Noch heute werden viele Spezialitäten traditionell zubereitet und laden mit typisch griechischen Gewürzen zu einem Gaumenschmaus ein. Griechenland verfügt über seine abwechslungsreiche Inselwelt, die zum Urlaub einlädt. Zu den bekanntesten Inseln gehören Korfu und Rhodos. Beide haben ein ganz eigenes Bild und schaffen es mit den unterschiedlichsten landschaftlichen Zügen zu begeistern. Aber auch die Städte der Inseln laden zu einem Streifzug ein. Die meisten Urlaubsorte liegen direkt an der Küste und bieten mit langen Stränden exzellente Bademöglichkeiten.

2 Gedanken zu „Das Mittelmeerland Griechenland“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.