Vorteile von Pauschalreisen

Bei der Buchung eines Urlaubs kann man sich grundsätzlich für zwei unterschiedliche Preisgestaltungen entscheiden. So kann sich der Preis aus mehreren einzelnen Summen zusammensetzen, die beim Endpreis berücksichtigt werden müssen. Eine andere Variante ist die Pauschalreise. Dabei wird eine Summe genannt. Darin ist der Flug, das Hotel und teilweise der Transfer enthalten. Ob es sich dabei um eine Vollpension, Halbpension oder einen All-incluse-Reise handelt muss bei der jeweiligen Anzeige entnommen werden. Um sicher zu gehen, welche Kosten in der Pauschalreise inbegriffen sind, sollte man sich die Auflistung vor der Buchung anschauen.

Eine Pauschalreise kann in der Gestaltung sehr unterschiedlich sein. So kann dieser Festpreis bei einer Kreuzfahrt, eine Badeurlaub oder bei Städtereisen in Anspruch genommen werden. Die Definition, die für den Kunden im Vertrag erläutert und eingehalten werden muss, sieht vor, dass zwei von drei Kostenanteilen übernommen werden müssen. Dies bedeutet, dass wenn die Beförderung nicht im Preis inbegriffen ist andere touristische Dienstleistungen übernommen werden müssen.

Entscheidend dabei ist, dass diese einen ansehnlichen Teil des gesamten Reisepreises der Pauschalreise ausmachen. Vor allem bei einem sich selbst gesetzten maximalen Reisebudget bietet es sich an, wenn man sich für eine Pauschalreise entscheidet, da dadurch der Preis besser kalkuliert werden kann. Beim Urlaub mir Kindern wird diese Variante ebenso gerne bevorzugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.